*
Logo-responsive
blockHeaderEditIcon
TOP - ISC-Name
blockHeaderEditIcon
edv-service-wulff - Ihr Bergführer im EDV – Massiv
Karl-Heinz Wulff
Menu
blockHeaderEditIcon
logo_isc
blockHeaderEditIcon
Neue Features in Worldsoft-CMS  28.05.2014 10:30:00
Ab sofort stehen Ihnen 6 neue Features im Worldsoft-CMS zur Verfügung:

- Neuer Upload Manager - FIle Manager
- Sortierung in der Modul Administration
- Marketing URLS sind editier- und sortierbar
- Inhaltsseiten können geklont werden
- 404 Fehlermeldung kann definiert werden
- Neue TimeOut Regel im WYSIWYG


1. Neuer Upload Manager - File Uploader
Der neue Upload-Manager steht in der Modul-Administration bei den noch nicht installierten Modulen ab jetzt als zusätzlicher Upload-Manager zur Verfügung. Sie finden den neuen Upload-Manager unter dem Namen: Filemanager.
Wenn Sie dieses neue Modul installieren, werden alle Files im alten Upload- Manager automatisch in einen "Default Ordner" kopiert. Der alte Upload Manager wird nach der "Migration" durch den neuen File Manager ersetzt.

Was kann der neue Filemanager besser:
- Ordner und Unterordner erstellen, umbenennen und löschen
- Sortiermöglichkeit in den Ordnern
- Drag und Drop der Dokumente zwischen den einzelnen Ordnern
- Änderung von Name und Beschreibung der Dokumente möglich
- SEO-Optimierte Links der Files
- Sicherere Links (mit Nummern und Namen)
- Multiple Uploads (Sie können mehrere Dateien gleichzeitig auswählen und hochladen)
- Wenn Sie den FTP-Upload verwenden, wird jetzt direkt in den Filemanager hochgeladen. Ein Ordner "FTP" wird im Filemanager automatisch erstellt.
Hier finden Sie eine kurze Anleitung für den neuen Filemanager:
http://www.worldsoft-downloads.info/cms/Worldsoft%20PDF%20Anleitung%20-%20Filemanager.pdf

2. Sortierung in der Modul-Administration
In der Modul-Administration sind die Module jetzt alphabetisch geordnet. Das erleichtert die Suche und den Überblick bei vielen Modulen.

3. Marketing URL's sind jetzt editier- und sortierbar

4. Inhaltsseiten können jetzt geklont werden
Dadurch entfallen einige Arbeitsschritte. Wenn Sie eine Seite neu anlegen die gleiche Elemente wie eine bestehende Seite haben soll, müssen Sie die Seite nur noch klonen. Vorher mussten Sie die neue Seite anlegen und dann den Inhalt von der anderen Seite einkopieren. 

5. Fehlermeldung: "404 Page not found"
Im Modul "Meta-Tags" gibt es im Menü ganz unten den Punkt "Seite nicht gefunden". Hier Sie einen Navigations-Button verlinken. Anstatt der Meldung "404 Page not found" wird dann die Seite aufgerufen die mit diesem Button verlinkt ist. Wir haben die Verlinkung zu einem Navigations-Button gewählt und nicht die Verlinkung zu einer Seite. Dadurch haben Sie die Möglichkeit ein eigenes Design und Blöcke zu definieren.

6. TimeOut beim Arbeiten mit dem WYSIWYG
Vielleicht ist es Ihnen auch schon passiert. Sie Schreiben ein längeres E-Mail im CommunicationCenter oder arbeiten an einer Inhaltsseite. Ganz in Ihre Arbeit vertieft vergessen Sie zwischendurch abzuspeichern oder gehen schnell einen Kaffee trinken. Und dann passiert´s: Time Out. Die Session endete und alle Änderungen seit dem letzten Speichern sind verloren.  
Eine endlose oder sehr lange Session ist aus technischen Gründen nicht sinnvoll. Wir haben das jetzt anders gelöst. Der WYSIWYG Editor wurde jetzt mit einem Skript versehen. Alle 10 Sekunden sendet das Skript eine Nachricht (Ping) zum Server um die Session beizubehalten. Diese Lösung funktioniert mit allen Browsern im CMS und in OASIS, sowie mit dem alten Editor und dem neuen Editor.
Achtung: Sollte die Internetverbindung aus anderen Gründen unterbrochen werden, sind die Änderungen seit dem letzten Abspeichern dennoch weg.
Gratis-beratung-text-02
blockHeaderEditIcon

Vereinbaren Sie einen kostenlosen und unverbindlichen Beratungstermin:
 Bitte hier klicken



Ansprechpartner: Karl-Heinz Wulff  

Footer
blockHeaderEditIcon
Impressum  |   AGBs       Copyright 2016 - Worldsoft AG Top
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail